Amtsgericht Frankfurt (Oder) verhandelt gegen Neonazis wegen Angriffs auf AntifaschistInnen während eines NPD-Infostandes

Am 22. Mai 2008 wird gegen fünf einschlägig bekannte Neonazis vor dem Amtsgericht Frankfurt (Oder) wegen gefährlicher Körperverletzung verhandelt. Die Angeklagten Andreas Bressel (31), Mario Lenz (28), Jonny Schmidt (28), Mario Schreiber (25) und Tobias Weinberg (25) hatten sich am 1. April 2006 an einem Angriff auf vier AntifaschistInnen beteiligt, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

In den Vormittagsstunden des 1. April 2006 führte der Kreisverband Oderland der NPD an den Frankfurter Lenné-Passagen einen Infostand durch. Etwa 20 Mitglieder waren hierzu aus der Umgebung von Fürstenwalde angereist. Erhebliche Unterstützung erhielt die NPD-Riege damals durch die Ultras des FFC Viktoria. Ihnen fiel offenbar die Aufgabe zu, sich über mehrere Stunden um den Schutz des Infostandes zu kümmern und unliebsame Gäste abzuhalten. Positioniert an strategisch wichtigen Punkten beließen sie es jedoch nicht dabei. Etwa ein Dutzend Neonazis, unter ihnen die Angeklagten, griffen am Oderturm zwei Frauen und zwei Männer an. Die Neonazis umstellten die AntifaschistInnen und attackierten die Männer mit Fußtritten und Faustschlägen, die Frauen wurden beleidigt und bespuckt. Als sich ein Antifaschist vor den Angriffen in die Aldi-Filiale in den Lenné-Passagen zu retten suchte, wurde er von der Gruppe der Neonazis verfolgt, dort zu Boden gebracht und mit Reizgas besprüht. Die Polizei nahm später vier Neonazis in Gewahrsam.

Die Verhandlung findet am 22. Mai 2008 um 9:00 Uhr im Saal 003 des Amtsgerichts Frankfurt (Oder) statt.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s